Aus die aus zürich
Wechseln zu: Navigation, Suche
von Ivo Loretz

Rückseite des Mondes


Wenn du zum Himmel blickst
in einer klaren warmen Nacht
wenn du zum Mond blickst
voll, neu oder dazwischen
es ist immer nur ein Teil, den du siehst
immer nur ein Teil

Du wirst niemals die Rückseite sehen
Du wirst niemals wissen, was sich dort verbirgt
denn der Mond dreht sich nicht mehr
bewegt sich nicht mehr
wie er es einmal tat

Wenn du mich anblickst
an einem klaren warmen Tag
wenn du mir in die Augen blickst
wirst du jemals sehen
wirst du jemals mehr sehen als nur einen Teil

Wirst du jemals die Rückseite sehen
wirst du jemals wissen, was sich dort verbirgt
noch bin ich nicht imstande, mich zu drehen
mich zu bewegen
aber einmal werde ich es sein

Wenn du mich begleitest
in einer klaren warmen Nacht
oder mich fragst, ob ich dich begleite
dies ist mein einziger und tiefster Wunsch
der tiefste Wunsch, den ich habe

Dass du die Rückseite siehst
dass du um die verborgenen Träume weisst

Erst dann wird sich der Mond wieder drehen
erst dann werde ich mich wieder bewegen
wie ich es einmal tat



© Ivo Loretz, die aus zürich