Aus die aus zürich
Wechseln zu: Navigation, Suche
von Ivo Loretz

Schichtung


Schichtung

Der Mond scheint Sonne ins frühe Blau der Nacht. Die Sterne zeichnen ihre Bilder. Flackerlicht - ein Feuer. Sommer ist die Luft.

Darunter verborgen dunkelfeucht der Tag, die Nacht. Das Meer liegt hier, sein Grund, gebettet über Jahrmillionen. Ihr Reich: Gnome, Trolle.

Träum, mein Kind, bitte träum, der Grund sei dir Wiege, die Sterne dein Lied.
Gnome, Trolle, Flackerlicht: fürchte dich nicht, es sonnt sich der Mond allein zu dir.

Träum, mein Kind, bitte träum
– träum das Meer.



© Ivo Loretz, die aus zürich