Aus die aus zürich
Wechseln zu: Navigation, Suche
von Jaël Lohri
gelesen: blütenlese 2010

schutzlos


heute
wünscht’ ich das leben gepolstert
kissen, mohnrot und vergissmeinnichtblau
die vorhänge weiss schimmernd, leicht zugezogen

heute
trifft mich dein blick zwischen den rippen
wo es zögerlich pocht
überzieht raureif die wände

heute
wringst du meine worte ins spülbecken
während mein verlangen, unbeschützt,
vom schwarzbeschlagenen silberlöffel tropft


jael lohri, veronica ineichen. umgekehrt genauso - lyrik prosa. edrerettum 2015. ISBN 978-3-033-05311-3

© Jaël Lohri, die aus zürich